.
Mitglieder
Mitglieder  Freunde
Integration und Akzeptanz in der Gesellschaft - Begleitung und Schutz, Lebensqualität, unter diesen Begriffen entwickelt der Freundeskreis  Projekte für deren Realisierung er um Spenden bei  unserern Mitgliedern, Freunden und Förderern, bei Firmen und Stiftungen wirbt.
                                Unsere Spender
      Unsere Projekte
Unsere Projekte: Unser Projekt: „Fußpflege“ Menschen mit Behinderungen haben oft große Probleme mit ihren Füßen. Bedingt durch Fehlstellungen der Füße, orthopädische Einlagen und Schuhe, mangelnde Fußhygiene, herabgesetztes Schmerzempfinden und durch das tragen von schlecht sitzendem Schuhwerk gibt es oft Verformungen der Zehennägel, Nagelpilzerkrankungen, einwachsen von Fußnägel. Oft spielt auch die spezielle körperliche Behinderung, das Alter und / oder chronische Erkrankungen eine Rolle. Daher ist es unabdingbar, dass eine medizinische Fußpflege in einem Abstand von 5-6 Wochen kontinuierlich durchgeführt wird. Die Kosten hierfür belaufen sich z.Zt. bei entsprechenden Podologen mind. zwischen 25,00 – 35,00 Euro pro Behandlung. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für medizinische Fußpflege nur bei schwerer Diabeteserkrankung. Die bisherigen Fußpflegerinnen, die zu Sonderkonditionen in der Aumühle behandelten, sind in Rente gegangen. Daher müssen jetzt zu verschiedene Praxen angefahren werden, da in diesem Umfang Hausbesuche abgelehnt werden. Dies stellt eine enorme finanzielle Belastung unserer Klienten da, deren Einkommen zwischen 113,00 und 200,00€ liegt. So sind die Klienten schnell bei einer Summe über 200,-€ im Jahr.  Aktuell sind  ca. 50 Bewohner*innen betroffen, was einen Betrag von 10.0000,-€ ergibt. Der Freundeskreis möchte helfen und die entstehenden Zuastzkosten von 5000,- € übernehmen. Unterstützen Sie uns, den betroffenen Aumühlern diese notwendige Hilfe zukommen zu lassen! Unser Projekt: „Freizeit - Gemeinschaft - Lebensqualität“ Den Zusammenhalt der in der Aumühle lebenden Menschen zu stärken, ihnen Lebensqulität und Freude zu bieten dient dieses Projjekt. Ganz im Zentrum des Wohnbereiches soll ein Freizeitpavillon entstehen, der als Treffpunkt aller Bewohner dienen wird. Hier sitzt man zusammen, tauscht die neuesten Informationen aus, entspannt und erholt sich. Der Platz ist in Eigenregie von dern Beschäftigten der Gärtnerei mit viel Engagement gepflastert worden und auch der Paviilon ist dank einer großzügigen Spende finanziert. Jetzt fehlen noch Sitzmöbel und Tische. Geschätzte Kosten ca. 5.000,- €. Hier möchte sich der Freundeskreis engagieren und und ist dankbar für jede finanzielle Unterstützung. Machen Sie mit und helfen Sie uns, das Geld für die Möbel zu finanzieren!
Unser Projekt: „Betreuung“ Einen Stadtbummel unternehemn, einkaufen, ein Konzert besuchen oder einfach nur mal in einem Café chillen,… all das geht  für viele Aumühler und ganz besonders für unsere Rentnerinnen und Rentner,  nicht so einfach. Sie alle benötigen Begleitung und Hilfe. Wir vom Freundeskreis sehen in dieser Beschränkung einen Eingriff in die Lebensqualität dieser Menschen. Wir wollen helfen und auf einer 450,- € Basis Begleitpersonal finnanzieren. Dafür brauchen wir aber Ihrer Hilfe!      Helfen Sie mit, dass diese Menschen am öffentlichen Leben teilnehmen können.
Unser Projekt: „Weihnachtsgeschenke“ Viele Aumühler haben keine Angehörigen mehr. Gemeinsan feiern sie in der Aumühle das Weihnachtsfest. Es ist schon Tradition, dass der Freundeskreis ihnen zum Heiligen Abend mit einem persönlichen Geschenk Freude bereitet. Der finanzielle Aufwand hierfür beträgt 6000,- €.            Helfen Sie mit, auch weiterhin die Traditon aufrecht zu erhalten.                      Die Freude der Aumühler ist der schönste Dank!
Unser Projekt: „Endlich einmal Ferien“ Viele Menschen in der Aumühle leben schon fast 40 Jahre in der Aumühle. Es ist ihre Heimeit und Lebensmittelpunkt. Mittlerweile ins Rentenalter gekommen werden sie in der Begegnungsstätte betreut. Viele von Ihnen- sie haben keine Angehörigen mehr - haben seit sehr langer Zeit keine Ferien mehr außerhalb der Aumühle erlebt. Es ist ihr sehnlichster Wunsch, endlich einmal Ferien außerhalb der Aumühle in der öffentlichen Gemeinschaft zu erleben. bei einer Rente von ca.130,- € pro Monat ein nicht erfüllbarer Wunsch. Wir wollen helfen, und einen Beitrag liefern, der einigen Aumühlern diesen Wunsch erfüllt. Hierfür sammelt der Freuneskreis Geld und bitte um Ihre Unterstützug. Helfen Sie mit! Wir sind dankbar für jede Spende!
Unser Projekt: „Schulungspersonal für den Computerraum“ Dank großzügiger Spenden von Mitgliedern, Firmen und Stiftungen hat der Freundeskreis 2004 den Computerraum eingerichtet. Erfahrenes Schulungspersonal unterrichtet und unterstützt die interessierten Amühler im Handling mit dem Internet, der Arbeit mit Schreibprogarmmen, das Versenden von Emails oder auch beim gemeinsamen Spielen an verschiedenen Bildschirmen. Jährlich stellt der Freundeskreis für das Schulungspersonal, (auf einer 450,- € Basis) das Geld zur Verfügung.               Hier braucht der Freundeskreis Ihre Unterstützung!